Tierisch gut!

Dorntherapie, Massage & Bewegungstherapie

Wenn Ihr Hund sportlich sehr aktiv oder aufgrund von einer Fehlstellung, Operation oder verschiedenen Blockaden sehr verspannt ist, kann die Bewegungs- und/oder Dorntherapie verbunden mit einer Massage Wunder wirken. So können Spätfolgen und Beschwerden vorgebeugt werden.

Gerne behandle ich Ihren Hund und gehe mit Ihnen Übungen durch, die sie Vorbeugend oder bei Problemen im Bewegungsapparat gut zu Hause in Ihren Alltag integrieren können.

Ziel der Bewegungs- und Dorntherapie (mit Massage):

  • Muskelentspannung und Stärkung
  • Beweglichkeit verbessern
  • Stabilisierung und Ausgleich der Gelenke
  • Blockaden in der Wirbelsäule sanft lösen
  • Schmerzreduktion
  • Gleichmässige Belastung aller Gliedmassen
  • Vorbeugung für spätere irreparable Beschwerden aufgrund von Über-oder Fehlbelastung

Anwendungsgebiete:

  • Überanstrengung, Überbelastung und Überdehnung
  • Wirbel- oder Kieferblockaden
  • Beschwerden im Bewegungsapparat (hinken etc.)
  • Falsche Bewegungen, Unfälle oder Geburtsblockaden
  • Frakturen nach Abschluss der Verknöcherung
  • Nach Operationen wenn wieder belastet werden darf
  • Narbenverklebungen
  • Verkürzte Sehnen, Bänder und Muskeln

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.