Tierisch gut!

Dorntherapie, Massage & Bewegungstherapie

Wenn Ihr Hund oder Pferd sportlich sehr aktiv oder aufgrund von einer Fehlstellung, Operation oder verschiedenen Blockaden sehr verspannt ist, kann die Bewegungs- und/oder Dorntherapie verbunden mit einer Massage Wunder wirken. So können Spätfolgen und Beschwerden vorgebeugt werden.

Gerne behandle ich Ihren Hund/Pferd und gehe mit Ihnen Übungen durch, die sie Vorbeugend oder bei Problemen im Bewegungsapparat gut zu Hause in Ihren Alltag integrieren können.

Ziel der Bewegungs- und Dorntherapie (mit Massage):

  • Muskelentspannung und Stärkung
  • Beweglichkeit verbessern
  • Stabilisierung und Ausgleich der Gelenke
  • Blockaden in der Wirbelsäule sanft lösen
  • Schmerzreduktion
  • Gleichmässige Belastung aller Gliedmassen
  • Vorbeugung für spätere irreparable Beschwerden aufgrund von Über-oder Fehlbelastung

Anwendungsgebiete:

  • Überanstrengung, Überbelastung und Überdehnung
  • Wirbel- oder Kieferblockaden
  • Beschwerden im Bewegungsapparat (hinken etc.)
  • Falsche Bewegungen, Unfälle oder Geburtsblockaden
  • Frakturen nach Abschluss der Verknöcherung
  • Nach Operationen wenn wieder belastet werden darf
  • Narbenverklebungen
  • Verkürzte Sehnen, Bänder und Muskeln

 

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.